logo

Hilfreiches Fehlverhalten



2 Antworten zu “Hilfreiches Fehlverhalten”

  1. Lieber Beni,
    Danke für die verschiedenen Einladungen zu den Ausstellungen! Leider habe ich es bisher nicht geschafft, an einer dabei zu sein. Am 30. Mai war ich in der Luginbühl-Stiftung und habe spontan Basil für eine Vernissage im Paul Gugelmann-Museum am gleichen Abend eingeladen, aber er war leider verhindert, weil er unter anderem mit Dir an einer Vernissage zu tun hatte (lustig, welche Kontakte existieren!). Hilfreiches Fehlverhalten finde ich immer noch ein wunderbares Werk, aber ich musss noch einige Zeit für so was sparen!
    In der Zwischenzeit ist bei uns zu Hause jede Woche „Das Warten hat sich gelohnt“ im Einsatz.
    Liebe Grüsse an Dich und Deine Familie
    Sergio

  2. Niklaus Staerkle sagt:

    Lieber Beni
    Deine Skulptur Hilfreiches Fehlverhalten funktioniert immer noch prächtig und steht prominent in unserer Wohnküche. Unsere Gäste und ich selber vergnügen sich gerne.
    Du hast auch wieder interessante Objekte geschaffen.
    herzliche Grüsse aus St. Gallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.